ERNÄHRUNG / Versuch, diese 4 Fehler nach dem Workout zu vermeiden / Versuch, diese 4 Fehler nach dem Workout zu vermeiden

Versuch, diese 4 Fehler nach dem Workout zu vermeiden

1. DU VERGISST, GENUG ZU TRINKEN

Die meisten Menschen trinken zu wenig. Dabei solltest du darauf achten, immer genug Wasser zu trinken. Wie viel? Etwa 30 bis 35 ml pro kg Körpergewicht plus 500 bis 1000 ml für jede Stunde körperlicher Aktivität. Das ist besonders dann wichtig, wenn du stark schwitzt! Achte darauf, vor, während und besonders nach dem Workout ausreichend Wasser zu trinken, um die Regeneration nach dem Training zu unterstützen.

2. DU ISST NACH DEM WORKOUT NICHTS

Gehörst du zu den Menschen, die nach dem Training nichts runterbekommen? Oder willst du Kalorien einsparen, um abzunehmen? Egal, was der Grund ist: Nach dem Training nichts zu essen, ist ein großer Fehler. Deine Speicher sind geleert. Doch dein Körper braucht Energie, um Muskeln aufzubauen und sich zu regenerieren

Greif ca. 30 Minuten nach dem Training zumindest zu einem kleinen Snack. Eine Kombination aus Protein und Kohlenhydraten ist ideal. Wie wäre es mit einem dieser Rezepte, die die Regeneration nach dem Training unterstützen oder gefüllten Süßkartoffelschiffchen?

3. DU ISST NACH EINEM WORKOUT ZU VIEL

Nach einem Workout stopfst du alles Mögliche wahllos in dich rein? Das ist ein kapitaler Fehler, der auch dazu führen kann, dass du deine Fitnessziele und dein angestrebtes Gewicht nicht erreichst.

Wenn du während dem Training eine Hungerattacke bekommst, ist das ein Zeichen dafür, dass du deinem Körper vor dem Workout nicht genügend Treibstoff zuführst. Wenn du es aber schaffst, dein Training zu beenden, ohne bereits am Verhungern zu sein, stehen die Chancen gut, dass du dich nach dem Sport nicht überfrisst.

4. DU VERGISST DAS STRETCHING

 

Warm-up und Cool-down sind wichtige Bestandteile eines jeden Workouts. Deine Muskeln werden viel besser arbeiten, wenn du sie gut behandelst und du dir die Zeit für ein erholsames Stretching nach dem Workout nimmst.